Keramik ist meine Leidenschaft

Eigentlich wollte ich nur die Zeit zwischen Abitur und Studium zu einem Praktikum in einer Töpferei nutzen – und die Leidenschaft war geweckt.

So habe ich dem Studium die klassische Ausbildung zur Keramikerin vorgezogen und nach erfolgreicher Meisterprüfung 1999 meine Werkstatt gegründet, in der ich mit viel Elan und Freude fröhliches und alltagstaugliches Gebrauchsgeschirr aus Steinzeug herstelle.

Auch wenn manches auf den ersten Blick gleich erscheinen mag, so ist doch kein Stück wie das andere, jedes Einzelne ein Unikat.

Selbstverständlich sind alle Produkte spülmaschinenfest und frostsicher.